Restart Energy: Mit dem ersten nachhaltigen STO auf der Blockchain-Plattform DAURA erfolgreich

0

Die REIT AG (Restart Energy Innovative Technologies AG) lancierte unlängst ein Event zur Ausgabe digitaler Beteiligungsscheine (STO). Genutzt wurde dafür die Blockchain-Plattform DAURA.

Nachhaltigkeit auf der Blockchain-Plattform DAURA: STO bringt 7,99 Mio. CHF

Die Restart Energy Innovative Technologie AG (REIT AG) konnte vor Kurzem rund 7,00 Mio. CHF einsammeln, um damit die Entwicklung nachhaltiger Energieprojekte sowie deren Ausbau zu fördern. Digitale Beteiligungsscheine wurden auf der Blockchain-Plattform DAURA angeboten, das STO war das erste Event unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

Die Mittel sollen nun dafür eingesetzt werden, dass das Tochterunternehmen Restart Energy One SA, welches in Rumänien agiert und dort einer der führenden privaten Energieversorger ist, weiter gefördert und entwickelt wird. Die Restart Energy One SA ist an der Bukarester Börse notiert. Außerdem werden die Mittel aus dem STO auf der Blockchain-Plattform DAURA für eine innovative Plattform verwendet, die das End-to-End-Tokenized-Klimaschutzsystem anbietet.

Gleichzeitig soll mithilfe dieser Plattform ein Marktplatz für Unternehmen und einzelne Verbraucher entstehen. Das Event ist bisher das einzige seiner Art gewesen und wird sicherlich schon bald Nachahmer finden.

Video: Blockchain soll die Welt verändern?! Was ist Blockchain überhaupt? Einfach erklärt deutsch 🤔

Event zur Ausgabe digitaler Beteiligungsscheine: Nachhaltigkeit ist gefragt

Der Energiesektor steht vor bislang nicht gekannten Problemen und ist nun darauf angewiesen, über den Einsatz modernster Technologien und neuer Geschäftsmodelle für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen. Der weltweite Energiebedarf wird in kürzester Zeit noch weiter steigen.

Die REIT AG sieht ihre Aufgabe darin, diesen Energiebedarf zu decken und dafür nachhaltige Energie-Ökosysteme zu schaffen, die nicht durch veraltete Geschäftsmodelle oder durch bürokratische Auflagen behindert werden. Menschen und Unternehmen sollen Zugang zu nachhaltigen Energien bekommen. Ähnlich äußerte sich Armand Domuta, Präsident des Verwaltungsrates der REIT AG.

Aktuell wird erwartet, dass sich der Energiebedarf auf der gesamten Welt bis 2030 annähernd verdoppeln wird, was wiederum einen schnellen Verbrauch endlicher Ressourcen nach sich zieht. Versorgungsunternehmen müssen daher nach neuen Lösungen suchen, mit denen sie in der Lage sind, für eine bessere Welt zu sorgen. Der Fokus liegt dabei auf grünen Innovationen, die eine Loslösung von fossilen Brennstoffen und anderen althergebrachten Technologien darstellen.

Um den eigenen Weg in Richtung Nachhaltigkeit nachweisen zu können, mussten sich die Investoren für den STO auf der Blockchain-Plattform DAURA registrieren. Dort gab es ein eigenes Tool, mit dem die Angaben zu den CO2-Emissionen nachgeprüft werden konnten. Möglich war die Einreichung eines Kohlenstoffausgleichszertifikats ebenso wie Angaben zu Ausgleichsmaßnahmen zu selbst verursachten Emissionen. Maßgeblich war, dass eine Nullbilanz erreicht werden musste.

Über Restart Energy

Die Restart Energy Innovative Technologies ist eine Holdinggesellschaft aus der Schweiz, die die Finanzierung bahnbrechender Projekte zum Aufbau nachhaltiger Energie-Ökosysteme übernimmt. Dabei werden traditionelle Anlagen mit innovativen Ventures kombiniert, sodass beispielsweise erneuerbare Energien und neue Dienstleistungen im Bereich Nachhaltigkeit und Carbon Offset miteinander verbunden werden.

Restart Energy One SA ist ein Strom- und Erdgasversorger aus Rumänien und gleichzeitig Tochterunternehmen der Holding. Rund 50.000 Kunden sowie 5.000 Firmen werden durch die Restart Energy One SA betreut. Mittlerweile versucht das Unternehmen, das in Rumänien und Serbien tätig ist, auch auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen und möchte unter anderem den deutschen und den spanischen Markt für sich erschließen.

Weitere Informationen sind über den Pressekontakt erhältlich:

Diana Iosu
Seniorberaterin für Unternehmenskommunikation
DiFine PR
E-Mail: diana.iosu@difinepr.com
Telefon: +40 784 222 555

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier