AR Racking: Hochregal für EHLIS sorgt für stärkes Wachstum

0

EHLIS ist Spaniens führender Eisenwaren-Großhändler und führt unter dem Namen „Cadena 88“ über 1.400 Verkaufsstellen im Land. In Illescas ist nun ein neues AR Racking Hochregal eingezogen.

Im Interesse aller: AR Racking Hochregal sorgt für Umsetzung der Wachstumsstrategie

Ein neues Logistikzentrum musste her, nachdem EHLIS festgestellt hat, dass das vorhandene in Andreu de la Barca nicht mehr ausreichend war. Als Standort wurde Illescas im Zentrum Spaniens auserkoren. Hier wiederum wurde das neue AR Racking Hochregal in Silobauweise und mit geringen Investitionen errichtet.

Die Vertriebs- und Wachstumsstrategie des spanienweit führenden Großhändlers für Eisenwaren kann damit weiterverfolgt werden. Das AR Racking Hochregal ist voll automatisiert und basiert auf viergassigen Bediengeräten.

Die Lagerkapazitäten lassen sich damit deutlich steigern, auch die Durchsätze in den Logistikzentren werden größer. AR Racking erhielt als Experte für derartige Hochregalsysteme in der Industrie den Auftrag und konnte hier wieder einmal Fachkompetenz und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen.

Kurzfristige Umsetzung möglich

Dass automatisierte Lager soll dafür sorgen, dass die Kunden des Unternehmens besser und vor allem noch schneller bedient werden können. Gleichzeitig werden interne Abläufe effizienter gestaltet, sodass dem Wunsch nach Wachstum und einem besseren Vertrieb Rechnung getragen werden kann.

Die selbsttragende Konstruktion besitzt Stützen für die Regale, wobei diese Stützen ebenso Dach und Wände tragen.

Die selbsttragende Konstruktion besitzt Stützen für die Regale, wobei diese Stützen ebenso Dach und Wände tragen. (Foto: AR Racking)

Für die Umsetzung des geplanten Lagersystems blieben AR Racking nur vier Monate Zeit. Doch die Aufgabe war binnen der gesetzten Frist zu meistern und das zu einem Preis, der EHLIS zu begeistern wusste.

Die überschaubare Investition bringt zahlreiche Vorteile für den weiteren Unternehmensweg. Die 35 Meter hohe Anlage, die auf einer Fläche von 3.125 m² errichtet wurde, bietet nun Platz für 30.000 Paletten.

Die selbsttragende Konstruktion besitzt Stützen für die Regale, wobei diese Stützen ebenso Dach und Wände tragen.

Des Weiteren sind sie als Stütze für die Schubkräfte der Bediengeräte wichtig. Das Hochregal ist gegen Korrosion bestens geschützt und wurde dafür vollverzinkt.

Modernes Hochregallager mit technischer Unterstützung

Das Hochregallager besitzt vier Bediengeräte, die über Lastaufnahmemittel mit Teleskoparm verfügen. Damit sind sowohl Ein- als auch Auslagerungen in dem Regallager besonders leicht und können in allen Regalzeilen vorgenommen werden. Das gilt sogar für die Stellplätze, die nicht nur einfach-, sondern doppeltief sind.

Die gesamte Anlage wurde dazu gebaut, um EHLIS den gewünschten Ausbau der Vertriebsstrategien in Spanien zu ermöglichen. Der Marktführer für Eisenwaren betreibt dafür mehr als 1.400 Verkaufsstellen für Produkte, Installationen und auch für Reparaturen innerhalb des Baumarktsegments. Dieses Geschäft wird unter dem Namen „Cadena 88“ geführt, wobei es sich um die erste Organisation von unabhängigen Märkten in diesem Bereich handelt.

Das AR Racking Hochregal ist voll automatisiert und basiert auf viergassigen Bediengeräten.

Das AR Racking Hochregal ist voll automatisiert und basiert auf viergassigen Bediengeräten. (Foto: AR Racking)

Über AR Racking

AR Racking ist Teil des Konzerns „Grupo Arania“ und im Bereich der Stahlumformung tätig. Verschiedene Lagerlösungen werden entwickelt und realisiert, wobei diese die höchsten Standards von zertifizierten Systemen dieser Art erfüllen. Eine integrale Projektbetreuung gehört ebenfalls zum Leistungsumfang von AR Racking.

AR Racking Hochregale sind Innovationen der besonderen Art. Sie sind von hoher Qualität und zeichnen sich durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit vom ersten Tag der Nutzung aus.

Wer mehr darüber wissen möchte, wendet sich bitte an den Pressekontakt des Unternehmens.

Über den Autor

Lassen Sie eine Antwort hier