Offene Immobilienfonds: Rekordvermögen in 2018

Offene Immobilienfonds haben sich von den Krisen der letzten Jahre gut erholt. Das verwaltete Vermögen der offenen Immobilienfonds stieg auf den höchsten Wert seit zehn Jahren an. Interessant: Spezialfonds und Publikumsfonds unterscheiden sich in ihrem Wachstum deutlich.

Infografik: Assets under management Offene Immobilienfonds in Deutschland

Um es mit Zahlen zu benennen: In der verhältnismäßig kurzen Zeitspanne vom 31.12.2017 bis zum 30.04.2018 stieg das von offenen Immobilienfonds in Deutschland verwaltete Vermögen auf den neuen Rekordwert von 172 Milliarden Euro. Dabei entfallen 91,6 Milliarden Euro auf Immobilien-Publikumsfonds und 80,3 Milliarden Euro auf Immobilien-Spezialfonds.

Spezialfonds wachsen besonders stark

Die Immobilien-Spezialfonds wachsen auffallend stärker als die Publikumsfonds. Die Spezialfonds erhalten wie schon in den letzten Jahren ungebremst starken Kapitalzufluss. Der deutsche Fondsverband BVI berichtet, dass sich das verwaltete Vermögen (Assets under management) der Spezialfonds in den letzten zehn Jahren vervierfacht hat.

Netto-Vermögen Offene Immobilienfonds im Verlauf der letzten 10 Jahre

Die nachfolgende Infografik zeigt anschaulich die Entwicklung der Assets under management (AUM) der offenen Immobilienfonds. Die Daten des Verbands BVI zeigen die starken Kapitalzuflüsse der Spezialfonds. Die Publikumsfonds hingegen haben ihre AUM nur mäßig ausbauen können.

Infografik: Netto-Vermögen Offene Immobilienfonds [ 2018 ]

Infografik: Netto-Vermögen Offene Immobilienfonds [ 2018 ]

Fonds in Abwicklung: Zahl nimmt stetig ab

Eie weitere Kennzahl hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Es ist die Zahl der Fonds in Abwicklung. Während Ende des Jahres 2012 noch etwa ein Viertel des von offenen Immobilienfonds verwalteten Vermögens Fonds zugeschrieben wurde, welche die Rücknahme ihrer Anteilsscheine ausgesetzt haben oder sich in Abwicklung befanden, so ist dieser Anteil nach Angaben des Verbandes BVI auf mittlerweile nur noch drei Prozent gesunken.


Bildnachweis: © Shutterstock – Titelbild Kanok Sulaiman, Infografik schwarzer.de

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply